top of page

MI4People sagt Danke!




Liebe MI4People-Gemeinschaft,

 

ein weiteres wundervolles Jahr neigt sich dem Ende zu, und wir blicken mit großer Dankbarkeit auf dieses aufregende Jahr zurück, denn es war gefüllt mit vielen Erfolgen und großen Meilensteinen auf dem Weg zu unserem Ziel, mit Hilfe von KI Gutes für die Menschheit zu erreichen. Diese freudigen Momente wären nicht möglich gewesen ohne alle, die wie Sie hinter uns stehen. Auch wenn wir den enormen Wert, den Sie in diesem Jahr geleistet haben, nicht genug wertschätzen können, hoffen wir, dass Sie dies als unser herzliches Dankeschön von uns allen bei MI4People annehmen.

 

Zunächst einmal möchten wir unseren großzügigen Spendern danken. Ihr Vertrauen in unsere Vision war eine Quelle der Inspiration. Ihre Unterstützung in jeder Hinsicht hat es uns ermöglicht, wichtige Projekte in Angriff zu nehmen und unser Potenzial auszuschöpfen. Wir sind sehr stolz auf die Hilfe, die wir in diesem Jahr von Einzelpersonen und Privatunternehmen bis hin zu Regierungsorganisationen und anderen Nichtregierungsorganisationen erhalten haben, die nicht nur Geld, sondern auch ihre Ressourcen, ihre engagierten Teams und sogar ihre Mitarbeiter als Supporter zur Verfügung gestellt haben.

 

Besonders erwähnenswert ist die DSEE (Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt), ohne die unsere größten Errungenschaften nicht möglich gewesen wären. Sie ist die Finanzierungsquelle für viele großartige Dinge bei MI4People.  Zu den bemerkenswerten Spenden von ihnen gehört die Finanzierung eines vollzeitbeschäftigten Kollegen, der unsere gesamten technischen Projekte als Koordinator betreut, Dr. Denis Dalic, der uns in den letzten Monaten zu einigen großen Erfolgen verholfen hat. Darüber hinaus finanzierten sie uns auch die Erstellung des lang erwarteten Podcasts "KI für Menschen" sowie die Unterstützung einer bezahlten Werkstudentin Diana Jevdokimenko, die nicht nur hinter dem administrativen Schreibtisch bei MI4People arbeitet, sondern auch hinter den Aufnahmen des Podcasts steht (bereits vier Episoden des Podcasts sind veröffentlicht und fünf weitere in Arbeit). Ein großer Dank für den Podcast geht auch an das Team der Alexander Thamm GmbH [AT] für die Spenden, das Studio, die Crewmitglieder, die unschätzbare Zeit, das Wissen, die Ressourcen usw. AT war schon immer einer unserer größten Unterstützer, der an unsere Mission fest glaubt. Sie können unseren Podcast auf YouTube, Spotify, Apple Podcasts und Amazon Music finden.

 

Ein großer Dank geht auch an Accenture, die uns mit Cara Heydt als Leiterin unseres Kommunikations- und Marketingteams tatkräftig unterstützt haben.  Sie hat uns geholfen, ein dynamisches Team von Freiwilligen zusammenzustellen, das an unserer Marketing- und PR-Strategie arbeitet. Unter ihrer Leitung erstellen wir großartige Inhalte für Sie auf unserem LinkedIn-Kanal. Weitere Social-Media-Kanäle und Inhalte werden bald folgen!

 

Ebenso wurden wir von vielen weiteren Organisationen unterstützt, die uns nicht nur finanziell, sondern auch mit Tools und Ressourcen fördern. So zum Beispiel eines der wichtigsten Tools für unsere Projekte, das Cloud Computing, das uns von AWS, Azure und Google Cloud weitgehend kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

 

Zu den erwähnenswerten Partnerschaften dieses Jahres gehört auch die Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen wie Mekong Plus, der Sparkasse, dem Bayerischen Blinden und Sehbehinderten Bund, dem KI Bundesverband, CorrelAid, Œuvre Médicale, der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und der Care-For-Rare Stiftung, die uns Ressourcen, Tools und ihr Wissen zur Verfügung stellten. Ebenso wurden uns Plattformen geboten, um unsere Ideen an viele andere weiterzugeben: DAISC 2023, wo wir den Pitch Award gewonnen haben, Data Festival 2023, Paretätischer Wohlfahrtsverband Veranstaltungen, Civic Coding Veranstaltungen, Vorträge bei DSEE Konferenzen über KI für das Gemeinwohl und Regulierung von KI von Dr. Paul Springer und Dr. Christian Herles. Und viele mehr, wo einige unserer Botschafter wie Marc Haarmeier und Philipp Schwab die Botschaft von MI4People an eine viel größere Bevölkerung weitergeben konnten. Wir hatten auch die Möglichkeit, uns auf dem Digital-Gipfel 2023 zu vernetzen, wo KI das Hauptthema war. Wir sind auch dankbar für das Coaching durch die Initiative Startsocial und unsere Coaches Veronika Meijerhof und Thomas Altenhain, die uns helfen, unsere Organisation wesentlich strukturierter und professioneller zu führen.

 

All diese Namen sind ein großes Zeichen der Anerkennung für uns, und wir sind so dankbar für diese Möglichkeiten und hoffen, dass wir auch in den kommenden Jahren eine größere Synergie mit ihnen schaffen können. Wir glauben, dass diese Organisationen und Personen ein wahrer Segen sind, denn ohne sie wären wir nicht da, wo wir heute sind. Wir schätzen ihre Unterstützung und ihr Streben mit KI die Welt zu verbessern. Durch diese Partnerschaften konnten wir unsere Wirkung beträchtlich verstärken!

 

Obwohl all diese Organisationen die größte Rolle bei der Unterstützung unseres Wachstums gespielt haben und uns Anerkennung und Akzeptanz verschafft haben, wurden unsere Bemühungen durch die harte Arbeit und Unterstützung unserer Freiwilligen zum Erfolg geführt. In diesem Jahr arbeiteten rund 70 Freiwillige an verschiedenen Projekten und Verwaltungsaufgaben. Die meisten von ihnen haben unterschiedliche Hintergründe, unser Team ist wirklich multinational und multikulturell, eine lebendige Mischung aus tatkräftigen Fachleuten. Wir haben Freiwillige aus 22 Nationen und 5 Kontinenten, und einige arbeiten sogar von überall auf der Welt aus mit uns zusammen. Wir sind auch stolz darauf, eine der wenigen Tech-Organisationen zu sein, die ein Team anführt, in dem jeder dritte Freiwillige eine Frau ist. Und an unser Team von engagierten Freiwilligen: der selbstlose Einsatz eurer Zeit und eures Fachwissens ist der Herzschlag unserer Organisation gewesen. Wir sind euch wirklich dankbar für euer Engagement, mit dem ihr unsere Mission tatkräftig realisiert.

 

An all die anderen unglaublichen Menschen in unserem Team, von Botschaftern über Coaches, Mentoren, Projektleitern und jedem einzelnen Herz, das für unsere Mission schlägt und unsere Erfolge bejubelt: eure Bemühungen und eure Hilfe sind das wertvollste Kapital. Euer Vertrauen in uns, euer großer Glaube an unsere Mission und eure ehrliche Leidenschaft für unser Wachstum haben uns mutig vorwärtsschreiten lassen. Wir sind mehr als dankbar für diese wahre Kraft, die uns antreibt. Wir danken jedem einzelnen von ganzem Herzen.

 

Wir möchten auch unserer großzügigen, engagierten und freundlichen Gemeinschaft von Anhängern, Zuhörern, Abonnenten und Lesern für ihren Enthusiasmus und ihre Ermutigungen danken. Im Jahr 2023 hatten wir einen Zuwachs von mehr als 50% an Followern und Abonnenten. Dies ist ein großartiges Zeichen der Wertschätzung. All jenen, die uns ihr Feedback geben, unsere Beiträge lesen, unsere Podcasts hören und uns mit Kritik erreichen, haben wir stets ein offenes Ohr. Wir glauben, dass ihre Energie unsere Motivation antreibt und uns dazu bringt, an großartigen Ideen zu arbeiten. Ohne diese anfeuernde Stimmen hätten wir nicht so weit kommen können. Wir verabschieden uns von dem Jahr 2023 und sind Ihnen allen sehr dankbar für die Unterstützung, die uns bis hierher gebracht hat. Mit Ihrem anhaltenden Wohlwollen sehen wir mit Spannung den Möglichkeiten entgegen, die die Zukunft bereithält. Gemeinsam werden wir neue Projekte in Angriff nehmen, neue Verbindungen knüpfen und das positive Potenzial der KI weiter erforschen.

 

Als Zeichen der Wertschätzung für Ihre Unterstützung möchten wir Ihnen einige Neuigkeiten für das kommende Jahr vorstellen. Diese Erfolge sind nicht nur unser Verdienst, sondern auch das von Ihnen allen.

 

Wir freuen uns darauf, mit unserem Projekt "Data Open for Everyone" (DofE) Wissen zu verbreiten (verfügbar für alle unter diesem Link), und wir arbeiten auch an der Säuberung unserer Ozeane mit der Mission zur Erkennung von Meeresmüll (wir arbeiten an der Verbesserung der Genauigkeit der Vorhersagen). Wir konzentrieren uns auch auf die Sicherstellung einer guten Gesundheit durch zwei Projekte: eines zur frühzeitigen Erkennung einiger seltener Krankheiten bei Kindern mit Hilfe medizinischer Daten (Projekt gestartet), und das andere zur Unterstützung von Ärzten bei der Beurteilung von Röntgenbildern in Regionen, in denen Radiologen knapp sind (aktuelles Stadium: Sammlung von Trainingsdaten und Entwicklung eines Prototyps). In ähnlicher Weise arbeiten einige unserer Freiwilligen daran, Streifentests für Blinde und Sehbehinderte zugänglich zu machen (Alpha-Version). Unser Team arbeitet auch daran, den Lebensmittelversorgung in den Entwicklungsländer zu sichern, indem es die Bodenqualität anhand von Satellitenbildern bewertet (Trainingsphase mit BigEarthNet-Datensatz). Und schließlich setzen wir uns dafür ein, dass Bildungshindernisse in Vietnam wie Armut der Eltern beseitigt werden können und zwar durch bessere Vergabe von Schüller-Stipendien und Senkung der Abbrecherquote (Erstellung digitaler Pipelines).

 

Dieses Jahr war in der Tat ein besonderes Jahr, und es ist Ihrer unermüdlichen Unterstützung zu verdanken, dass wir bei allen unseren Projekten wichtige Meilensteine erreichen konnten. Ihr Engagement hat einen echten Unterschied gemacht, und wir sind aufrichtig dankbar für Ihren Anteil an unseren gemeinsamen Erfolgen. Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und ein neues Jahr voller Wohlstand, Glück und Frieden. Und denken Sie daran, dass wir immer einen Platz für neue Mitglieder in unseren lebendigen Teams haben, und Sie sind immer willkommen, uns zu unterstützen, indem Sie von uns erzählen oder für uns spenden. Denn Spende hilft uns zu wachsen und kann einen großen Einfluss auf unsere Mission haben.

 

Mit aufrichtigem Dank,

MI4People

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page